Agility 2 DVM Lauf 2017

von Happ, Angelika

Am 11.06.17 fand der zweite DVM-Lauf in diesem Jahr bei schönstem Wetter in Zellhausen statt. Wir starteten mit sieben Teams und hatten somit zwei Streichergebnisse. Die Richter waren Sandra Körber und Ingeborg Klingeberger, deren Parcours sehr fair und schön zu laufen waren. Unsere Teams vertraten alle Größenklassen in den Klassen 1 und 2. Bei den DVM-Läufen gibt es einen Lauf mehr, als normal und es werden pro Lauf maximal 40 Punkte pro Mensch-Hund-Team vergeben.
Begonnen wurde mit dem Jumping 1, 2. Diesen Parcours in dem es keine Kontaktzonen gibt laufen Klasse 1 und 2.
Ergebnisse des Jumpings
In Small: Kim und Emma hatten einen schönen fehlerfreien Lauf (40 P.) und machten direkt den 2. Platz.
In Medium: Christina und Nelly hatten eine Verweigerung und einen Zeitfehler (30 P.)
In Large: Aylin und Samira liefen leider auch eine Dis, Doris und Gannya  gingen mit einem Fehler, 2 Verweigerungen und einem Zeitfehler (aber immerhin durchgekommen und noch 20 Punkten!! ;P) vom Platz,  Tina und Finnley legten einen fehlerfreien Lauf hin (40 P.), Gabi und Amy verließen den Ring auch mit einer Dis, Maya und April hatten ebenfalls einen fehlerfreien Lauf (40 P.) und belegten den 2. Platz.
Nach einem kleinen Sekt, während des Jumping 3, ging es mit dem A-Lauf für die Klasse 1 weiter. Und nach einem kurzen Umbau waren die Starter der Klasse 2 an der Reihe. In beiden Parcours waren alle drei Kontaktzonengeräte vertreten.
Ergebnisse der A-Läufe
(A1) In Small: Kim und Emma leider eine Dis.
(A1) In Medium: Christina und Nelly leider auch eine Dis.
(A1) In Large: Aylin und Samira liefen leider erneut eine Dis, sowie Doris und Gannya.
(A2) In Large: Tina und Finnley hatten 2 Fehler und eine Zeitfehler (25 P.), Gabi und Amy hatten 4 Fehler und eine Verweigerung (15 P.), Maya und April hatten trotz ungewollten Running Contacts einen fehlerfreien Lauf (40 P.) und belegten den 3. Platz.
Anders als auf einem „normalen“ Turnier gibt es bei den DVM-Turnieren noch den oben genannten dritten Lauf, das sogenannte Open. Dieses ist für alle Klassen der gleiche Parcours und geeignet, wichtige, entscheidende Punkte für den Verein zu ergattern.
Ergebnisse des Opens
In Small: Kim und Emma liefen leider eine Dis wegen einem Zeitfehler.
In Medium: Christina und Nelly liefen auch aufgrund von einem Zeitfehler eine Dis.
In Large: Aylin und Samira beendeten den Lauf mit einem Fehler und einem Zeitfehler (20 P.), Doris und Gannya mit 3 Fehlern, 2 Verweigerungen und einem Zeitfehler leider wieder eine Dis, Tina und Finnley hatten ihren zweiten fehlerfreien Lauf (40 P.), Gabi und Amy hatten, wie Maya und April eine Verweigerung (jeweils 35 P. )
Alles in Allem war es ein schönes Turnier! Die Punktzahl des Tages war mit Doris und Aylin als Streichergebnisse 340. Auch wenn das Tagesergebnis mit den Punkten des ersten DVM-Laufs addiert nur 600 Punkte und somit leider den vorletzten Platz für unseren Verein bedeutet hat, haben alle ihr Bestes gegeben! Natürlich sind wir etwas enttäuscht über unsere Endplatzierung, aber hoffen und sind zuversichtlich, dass der dritte DVM-Lauf besser läuft.

Zurück

Neues aus dem Verein